Pflaume


Pflaumen im Speckmantel

Zutaten pro Person/Portion

10 Backpflaumen, getrocknete Pflaumen
10 Scheiben dünnen Frühstücksspeck

  • Jeweils eine Trockenpflaume in eine Scheibe Speck einrollen und in eine Backform legen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 8-10 Minuten backen.
Dazu: Zahnstocher zum Aufspießen und Pflaumensosse (asiatisch)

Bömische Zwetschgen Knödel

Zutaten für 4 Portionen, max. 20 Knödel

500 g Mehl
1 Prise Salz
1 Würfel Hefe, alternativ 1 Pckg Trockenhefe
300 ml lauwarme Milch
2 Eier
mind. 12 Pflaumen, 20 Zwetschgen
Zucker, Zimt
Butter, flüssig

  • Mehl in eine große Schüssel sieben, Salz in die Mitte geben, verrühren, dass eine Kuhle in der Mitte entsteht.
  • Hefe mit warmer Milch verrühren, in die Kuhle geben. bissl verrühren.
  • Eier verquirlen und ebenfalls in die Mitte geben. Nun den Teig von Hand verkneten bis er sich selbst von den Fingern löst. (mit warmen Händen ca 10 min).
  • Warm gestellt mind. 1 Stunde aufgehen lassen. Teig dann in 12 bis 20 (je nach Grösse der Früchte) etwa gleichgrosse Kugeln teilen.
  • Jedes Teigstück bemehlen, plattdrücken oder ausrollen, je eine Zwetschge (wers mag noch 1 Stk. Zucker zwischen die Zwetschgenhälften) darin einwickeln. Wenn alle fertig verwickelt sind
  • In einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • In eine flache Form geben, mit Zimt und Zucker bestreuen und reichlich heiße Butter daübergießen.
  • Variation: Knödel ohne Füllung, mit Hackfleisch- und/oder Gemüsefüllung, oder in Wasserdampf gegart

Pflaumen-Amaretto

500 g Kerne von Pflaumen, ca. 500 ml
200 g Zuckerrüben-Sirup
700 ml Vodka

  • Saubere und ganz trockene Pflaumenkerne in eine Glasflasche mit Schraubdeckel füllen (ca. Hälfte), den Sirup darübergeben, mit Vodka auffüllen. Flasche verschliessen und gut durchschütteln.
  • Flasche für 8 Wochen an einem kühlen Ort lagern, hin und wieder schütteln.
  • Danach filtern (Kaffeefilter) und in eine dekorative Flasche umfüllen.
  • Variation: Geht auch mit Kirsch-, Pfirsisch- und Aprikosenkernen oder deren Mischung mit Pflaumenkernen. (noch nicht probiert)

Pflaumen-Quark-Soufflee

Zutaten für 2 Portionen

250 g Pflaumen
1 TL Butter
2 Eier
150 g Quark, Magerstufe
2 EL Mehl
0,5 TL Zitronenschale, ersatzweise Konzentrat
2 Pckg. Vanillezucker
1 EL Zucker

  • Pflaumen halbieren und entkernen. Backform mit Butter einfetten. Backofen vorheizen 200°C.
  • Den Boden der Form mit den Pflaumen bedecken. Eier trennen.
  • Eigelb, Quark, Mehl und Zitronenschale mit dem Handmixer glattrühren.
  • Eiweiß steif schlagen. Vanillezucker und Zucker nach und nach unterrühren.
  • Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf den Pflaumen verteilen.
  • Das Soufflée im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen. Sofort servieren.